MAX-Gurtsystem | Beschreibung

Beschreibung

Die komfortable Verbindung zwischen
Mensch und Hund

Die Grundidee

MAX-Gurt ist ein völlig neuartiges Produkt im Bereich »Zubehör für Hund und Hundehalter« und eignet sich hervorragend, um einen oder zwei Hunde körpernah anzuleinen. Hundehalter wünschen sich oftmals ein Paar Hände mehr, um z. B. die zweite Einkaufstasche zu tragen, den Schirm aufzuspannen, den Anruf über Handy annehmen zu können oder sich als älterer oder gehandicapter Mitbürger auch einfach mal am Geländer festzuhalten. Bei diesen alltäglichen Situationen sorgt der MAX-Gurt für Entspannung, denn mit MAX haben Sie beide Hände frei.

Anwendungsbeispiele

Das Bedürfnis, die Hände frei zu haben, ist ja nicht neu. Bei einer um die Taille geschlungenen Hundeleine kann es zu einem unangenehmen Ruck im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Nieren kommen. Die Leine am Handgelenk oder in der Armbeuge kann Zerrungen verursachen, wenn der Hund unversehens losspurtet. MAX-Gurt geht über eine um den Bauch getragene Leine oder Vorrichtung hinaus, weil das Gewicht Ihres Hundes – ob nun in Form eines ständigen gleichmäßigen Ziehens oder in Form eines Rucks – durch die spezielle Konzeption von Ihrem gesamten Rücken aufgefangen wird. So schonen Sie sich von den Händen über die Schultern bis hin zur Wirbelsäule.

Schmerzpatienten

Ganz besonders profitieren Menschen vom Komfort des MAX-Gurtes, die mit Schmerzen zu kämpfen haben, ob schmerzende Schultergelenke wie bei Arthrose, Arthritis in den Händen, Tennisellenbogen, lokale Rückenschmerzen oder allgemeiner Verspannungschmerz. Operierte wollen oder müssen bestimmte Körperbereiche schonen, zB nach einer Brust-OP oder Hand-OP wegen Karpaltunnelsyndrom. Verständlicherweise und vor allem zur Erhaltung der Lebensfreude möchte trotzdem niemand auf den Ausgang mit dem Hund verzichten. Hier leistet MAX-Gurt eine bequeme Hilfestellung, den Hund an der Leine unter Kontrolle zu halten und gleichzeitig die schmerzenden Bereiche zu schonen statt zu strapazieren. Der gesamte Rücken – vom MAX-Gurt unterstützt – übernimmt das Halten des Hundes: Sie greifen nur hin und wieder korrigierend ein.

Mehrere Hunde

Hundehalter mehrerer Hunde und besonders Hundesitter profitieren von diesem Gurtsystem, indem sie zwei Hunde mittig anleinen können und somit zwei Hunde weniger an den Armen »hängen« haben.

Sport

Ein weiteres Einsatzgebiet für den MAX-Gurt ist die sportliche Betätigung mit Hund, angefangen beim flotten Spaziergang und Wandern über Walken und Joggen bis hin zum Canicross, bei dem der Hund zum Ziehen erzogen wird.

Mit dem MAX-Gurt haben Sie die Hände frei für die Nordic-Walking-Stöcke, den Spazierstock oder um sich in schwierigen Situationen festhalten zu können, z. B. auf glitschigen oder im Winter verschneiten Wegen oder einfach, um den freien Schwung der Arme zu nutzen. Auch behalten Sie Ihren Hund am Mann bzw. an der Frau, wenn Sie sich z. B. gerade auf etwas anderes konzentrieren wollen, wofür Sie beide Hände benötigen.

Tipp:

Für den Gang oder Sport bei Dunkelheit gibt es ein leicht am Gurtband zu befestigendes Blinklicht im Zubehör.

Wichtig:

Das Gurtsystem ist mit einem Ring zum Einhaken eines Karabiners ausgerüstet, der am Ende Ihrer Leine befestigt ist. Falls Ihre Hundeleine mit einem Ring endet, gibt es im Zubehör leicht zu öffnende Doppelkarabiner, passend zu Ihrem Ring. Außerdem gibt es Wirbelkarabiner, bei denen durch den drehbaren Wirbel das Verheddern von 2 Leinen verhindert wird. Dieser wird mittels Öse direkt auf dem Bauchgurt aufgezogen.
Für das Führen von sehr schweren oder kräftigen Hunden gibt es im Falle eines erhöhten Sicherheitsbedarfs Panikhaken, mit denen Sie sich in brenzligen Situationen schnell und problemlos ableinen können.

Warum MAX?

Das Gurtsystem zeichnet sich durch das perfekte Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten aus.

  1. Flexible Einstellbarkeit des gesamten Systems auf jeden Körperbau und jede Größe
  2. Gleichmäßige Zugverteilung auf den gesamten Rücken, dadurch Schonung der Lendenwirbelsäule – die Kraftaufnahme erfolgt seitlich über drei miteinander verbundene Gurtbänder
  3. Entlastung für schmerzempfindliche Bereiche – wie etwa eine sensible Schulter oder für schmerzende Hände (vor allem interessant bei Verletzungen oder nach Operationen), und allgemein den Rücken schonend bei dauernder einseitiger Führung des Hundes
  4. Der vom Gurtsystem unterstützte Rücken übernimmt das Halten des Hundes, Sie greifen nur hin und wieder korrigierend ein.
  5. Das MAX-Gurtsystem ist nicht nur eine »patente« Lösung, sondern auch eine patentierte Erfindung. Ein Komfort, der sich lohnt: Arme, Hände und Rücken werden geschont.

Design

Das Gurtsystem ist so leicht und so einfach wie möglich konstruiert: das reinste Fliegengewicht und kinderleicht anzulegen. Einmal individuell auf Ihren Körper und Ihren Wünschen gemäß eingestellt, erleben Sie einen Komfort, den Sie nicht mehr missen möchten. Auch unter einer Jacke lässt sich das MAX-Gurtsystem problemlos tragen.

Die flexibel einstellbare Standardgröße liegt im Bereich M–XL. Davon abweichende Größen S und XXL sind ebenfalls erhältlich.

Neben dem schwarzen Standardmodell in breitem Gurtband sind diverse andere Farben erhältlich. Kombinationen mehrerer Farben sind möglich.

Neu im Programm ist ein schmaleres Design, zB für Sportler, die möglichst wenig Bandmaterial über der Sportkleidung tragen wollen. Ansonsten ist es reine Geschmacksache und hängt nicht vom Gewicht des Hundes ab, ob Sie sich für breit oder schmal entscheiden. Bei sehr starken Schulterbeschwerden ist eine breite Auflagefläche sicherlich zu empfehlen.

Preisleistungsverhältnis

Das Gurtsystem besteht nur aus qualitativ hochwertigen Materialien, die dem Sicherheitsanspruch genügen, den der Kunde erwarten darf. Edelstahl, hochwertiger Kunststoff, strapazierfähiges Bandmaterial sowie sorgfältige Handarbeit schlagen sich selbstverständlich im Preis nieder – dem Preis für Qualität eben.

Zubehör

  1. Hochwertige Polster für noch mehr Komfort
  2. Panikhaken für erhöhten Sicherheitsbedarf
  3. Hundeleinen (Farben auf Anfrage)
  4. Leinenadapter für Ihre eigene Leine

Gönnen Sie sich den MAX-Komfort – und der Ausgang mit dem Hund wird erst recht zum Vergnügen.

Stand Februar 2017